Krieg Macht Liebe

Ein Ausstellungskatalog für die Schweizer Künstlerin Isabelle Krieg angelehnt an die Gestaltung von klassischen „Schundromanen“, gedruckt auf Taschenbuchpapier. Der Katalog ist aufgeteilt in drei Textteile (deutsch, französisch, englisch) und diese werden getrennt durch zwei dazwischenliegende Bildteile.