Info/CV

Kristina Brusa (*1974) absolvierte den Vor- und Grundkurs an der Hochschule für Design und Kunst in Luzern, bevor sie ihr Hauptstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Professor Ruedi Baur im Fachbereich “Grafik Design“ begann. Sie legte mit der Gutenberg Galaxie II über Irma Boom im Jahr 2002 ihr Diplom ab.

Seit 2002 selbständige Grafikerin und Buchgestalterin, zunächst 2 Jahre in der spector Ateliergemeinschaft in Leipzig, danach folgten 5 Jahre Selbständigkeit in Stockholm.
Seit 2009 lebt und arbeitet Kristina Brusa wieder in Leipzig.

Kristina Brusa ist spezialisiert auf Buchgestaltung und Corporate Design in den Bereichen Kunst, Design, Architektur.

Preise
– “Schönste Plakate Deutschlands” Auszeichnung für “Spatium”, 1999
– “Die schönsten Bücher Deutschlands 2002” Auszeichnung für “Gutenberg-Galaxie II”, 2002
– “Schönste Bücher aus aller Welt 2002” Goldmedaille für “Gutenberg-Galaxie II”, 2002
– Förderbeitrag für junge Buchgestalter, 2002
– “Die schönsten Bücher Deutschlands 2003”, Auszeichnung für – “<>forward”, 2003
– “Schönste Bücher aus aller Welt 2003”, Goldene Letter für – “<>forward”, 2003
– 2. Preis der Stiftung Buchkunst für “<>forward”
– Föderpreis an junge Kunstschaffende des Kantons Zug (CH), 2004
– 3. Preis beim Wettbewerb “Mobilität”, VCS Schweiz
– Nomination “Poster Lara Schnittger” Kolla-Design-Wettbewerb Stockholm, 2006
– Silbermedaille “Magasin 3 Projekt” Kolla-Design-Wettbewerb Stockholm, 2006
– Georges und Jenny Bloch Stiftung, Unterstützungsbeitrag für “Krieg Macht Liebe”, 2007
– New York Stipendium des Kantons Zug (CH), Januar – April 2009
– Silbermedaille „A format“ Kolla-Design-Wettbewerb Stockholm, 2009
– „25 schönste Bücher Deutschlands 2013“, auf der Longlist mit dem Katalog „Vorratskammer“
– „25 schönste Bücher Deutschlands 2014“, Auszeichnung für „Die Welt in Leipzig. BUGRA 1914“

Workshops/Talks
– Typografie-Workshop an der “Beckmans Designhögskola” Stockholm, 2006
– Talk an “New Design Festival”, Wien, 2008

Ausstellungen
– Teilnahme an der Grafik-Ausstellung im “Laden für nichts”, Leipzig, 2006
– Teilnahme an der Design-Ausstellung “70 x 70”, Svensk Form, Stockholm, 2007
– Teilnahme an der Buch-Ausstellung “33 LIVRES PRÉFÉRÉS”, Brüssel , 2007

Presse
– Cap&Design, August 2008, „A4 hyllas i en låda“
– Form, Januar/Februar 2008, „Kultur kommunizieren“
– Form, November/Dezember 2007, „Auf Eis gelegt – Unrealisierte Entwürfe“
– „Kelvin, Colour Today“, Oktober 2007, Gestalten Verlag
– eye magazine, autumn 2003, „The book as scupture“